Ihre Vorteile im Überblick
hakenKauf auf Rechnung hakenEinzeln bestellbar hakenGroße Auswahl hakenSchnelle Lieferung hakenZertifizierter Shop hakenKostenlose Lieferung ab 75,00€

Adressetiketten für Briefumschläge mit Microsoft Word bedrucken

Adressetiketten für Ihre Briefumschläge können Sie ganz einfach mit Microsoft Word bedrucken. Auf dieser Seite möchten wir Ihnen zeigen wie Sie in kurzer Zeit einen professionell adressierten Briefumschlag erstellen. Das Textverarbeitungsprogramm Microsoft Word bietet hierfür ein spezielles Menü, welches Ihre Adressetiketten in nur wenigen Schritten perfekt formatiert. Machen Sie sich ruhig die Mühe und bedrucken Sie Adressetiketten für Ihre Briefumschläge, so geben Sie Ihrem Brief einen angemessenen Rahmen und untersteichen Ihre Kompetenz.

 

Adressetiketten für Briefumschläge mit Microsoft Word bedrucken - Teil 1 | BILD VERGÖSSERN1.) Öffnen Sie das Programm um mit dem bedrucken der Adressetiketten Ihrer Briefumschläge zu beginnen.

Öffnen Sie das Programm Microsot Word. In der Menüleiste finden Sie den Reiter "Sendungen" (1). Klicken Sie mit der linken Maustaste darauf damit sich das entsprechende Kontextmenü "Umschläge und Etiketten" (2) öffnet. Hier klicken Sie bitten auf  "Etiketten" (2) am linken Rand Ihres Bildschirmes. Es öffnet sich ein neues Fenster, in dem Sie die Angaben für die Adressetiketten Ihrer Briefumschläge eingeben können.
 

 

Adressetiketten für Briefumschläge mit Microsoft Word bedrucken - Teil 2 | BILD VERGRÖSSERN2.) Fügen Sie die Anschrift für die Etiketten Ihrer Briefumschläge hinzu.

In diesem Schritt notieren Sie Absender- und Empfängeranschrift (3) für die Adressetiketten Ihrer Briefumschläge mittels Ihrer Tastatur. In der ersten Zeile empfehlen wir die Eingabe Ihrer kompletten Absendeanschrift (nicht irritiert sein, wenn hier Zeilenumbrüche oder ähnliches entstehen - darum kümmern wir uns im nächsten Schritt). Unter Ihrer persönlichen Anschrift fügen Sie bitte die Anschrift des Empfängers ein.
 

 

Adressetiketten für Briefumschläge mit Microsoft Word bedrucken - Teil 3 | BILD VERGÖSSERN3.) Formatieren Sie die Adressen für die Etiketten Ihrer Briefumschläge.

In diesem Schritt möchten wir uns um das Aussehen bzw. Formatieren der Anschriften kümmern. Hierzu markieren Sie bitte den zu ändernden Text, indem Sie den Mauszeiger direkt vor den ersten Buchstaben des zu verändernden Textes positionieren. Drücken Sie nun die linke Maustaste und halten Sie diese gedrückt während Sie die Maus über den gewünschten Textausschnitt bewegen. Ist der gewünschte Text markiert (blau hinterlegt) (4), lassen Sie die Maustaste los. Bleiben Sie mit dem Mauszeiger auf dem markierten Bereich und klicken Sie nun auf die rechte Maustaste. Ein kleines Kontextmenü öffnet sich (5).  Klicken Sie mit der linken Maustaste auf den Eintrag "Schriftart", ein neues Fenster öffnet sich, hier können wir den Text nun wunschgemäß ändern.
 

 

Adressetiketten für Briefumschläge mit Microsoft Word bedrucken - Teil 4 | BILD VERGÖSSERN4.) So verändern Sie das Aussehen der Texte für Ihre Briefumschläge.

In diesem neuen Fenster haben Sie nun die Möglichkeiten die Schriftart (6) , den Schriftschnitt (7), die Schriftgöße (8) und andere Änderungen vorzunehmen (9). Um unsere Absenderadresse nun anzupassen haben wir die Schriftart "Arial" in der Größe 8 Punkt gewählt. Damit sich unsere Anschrift von der Empfängeranschrift auf den Briefumschlägen abhebt, haben wir die Zeile unterstrichen (9) . Im unteren Bereich des Fensters (10) können Sie Ihre Änderungen live verfolgen. Ein abschließender Klick mit der linken Maustaste auf den Button "OK" speichert unsere Änderungen.

Um die Empfängeranschrift anzupassen wiederholen Sie Schritt 3 und 4.

 

Adressetiketten für Briefumschläge mit Microsoft Word bedrucken - Teil 5 | BILD VERGÖSSERN5.) Wählen Sie die richtigen Adressetiketten für Ihre Briefumschläge.

Mit einem Klick auf das Etikettensymbol bzw. auf den Button "Optionen"  (11) öffnet sich ein neues Fenster "Etiketten einrichten". In diesem Fenster können Sie nun angeben von wo Ihr Drucker das Etikett einziehen soll (12). Erfahrungsgemäß ist der Mehrzweck-Einzug die optimale Wahl, da hier seltenst ärgerlicher Papierstau entsteht. Wählen Sie nun bitte den Etikettenhersteller (13), ein Blick auf die Verpackung Ihrer Etiketten sollte Ihnen helfen. In der Liste (14) finden Sie die handelsüblichen Hersteller renommierter Hersteller. Im nächsten Schritt wählen Sie das gewünschte Etikett (15) aus dem Herstellersortiment , auch hier hilft Ihnen die Verpackung Ihrer Adressetiketten. Verzweifeln Sie nicht, wenn Ihr spezielles Etikett nicht in der Liste ist. Über den Button "neues Etikett" können Sie schnell Ihr Adressetikett anlegen. Mit dem Button "OK" bestätigen Sie Ihre Engaben - das Fenster schließt sich.
 

 

Adressetiketten für Briefumschläge mit Microsoft Word bedrucken - Teil 6 | BILD VERGÖSSERN6.) Wie viele Briefumschläge möchten Sie mit Adressetiketten versehen?

Im letzten Schritt dieser Anleitung wählen Sie wie viele Adressetiketten Sie benötigen. In der Mitte des Fensters finden Sie die Einstellungen "Drucken" (16). Setzen Sie Ihre Auswahl bei "Eine Seite desselben Etiketts" wird Microsoft Word, entsprechend Ihres gewählten Etiketts, eine komplette Seite mit Etiketten bedrucken nach Ihren Angaben bedrucken. Setzen Sie hingegen Ihre Auswahl bei "Ein Etikett" bedruckt das Programm lediglich ein Etikett. Beachten Sie hierbei bitte, dass Sie die korrekte Position angeben für das Etikett angeben. Microsoft Word kann nicht automatisch erkennen ob und wie viele Etiketten bereits auf Ihrem Etikettenbogen gedruckt worden sind. Zählen Sie einfach die Zeile und Spalte auf Ihrem Bogen ab und notieren Sie die entsprechende Position in den dafür vorgesehenen Feldern.

Jetzt müssen Sie Ihr Adressetikett lediglich noch ausdrucken. Über den Button "Drucken" (17) schließen Sie den Vorgang ab. Vergewissern Sie sich, dass Ihr Etikettenbogen im Drucker liegt.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.